Zum Inhalt Zur Navigation

Sie sind hier

Beratung

Es gibt viele Möglichkeiten blinden und stark sehbehinderten Menschen den Alltag zu erleichtern. Manche Hilfen sind so simpel, dass man gar nicht auf die Idee kommt, es könnte sich um eine Hilfe handeln. Kleben Sie ein Heftpflaster neben Ihre Klingel, und schon findet der blinde Besucher die Klingel. Es lässt sich auch ganz leicht wieder entfernen.

Solche und viele weitere Ideen entwickeln Sie ganz rasch, wenn Sie einmal sensibilisiert sind. Wir beraten Sie gerne.

In diesem Bereich finden Sie auch Informationen zur Textgestaltung, denn nahezu alle Textverarbeitungsprogramme besitzen Werkzeuge wie Überschriften, Absätze und Aufzählungen, die, richtig eingesetzt, die Orientierung auch in großen Dokumenten erleichtern. Auch ist es wichtig, Diagramme zu beschreiben und Tabellen entsprechend aufzubereiten.

Für blinde und sehbehinderte Menschen ist inzwischen der Computer im Allgemeinen und das Internet im Besonderen eine der wichtigsten Informationsquellen. Der Bildschirminhalt kann bei Bedarf vergrößert dargestellt oder aber in synthetischer Sprache und auf einer Braillezeile wiedergegeben werden.

Gerade bei der Nutzung des Internets, wo der Kreativität der Seitenersteller kaum Grenzen gesetzt sind, hat die Vielfalt oft genug negative Auswirkungen auf die Nutzung durch blinde und sehbehinderte Anwender. Wir bieten Ihnen daher ein paar Hinweise und Links zum Nachschlagen, damit Ihre Webauftritte künftig von allen Nutzern gelesen und verstanden werden können.